Achtung Neue Coronaregeln Ab 17.05.2021

1.Die Regelungen der Verordnung:

Die konkrete Formulierung aus der neuen Coronaschutzverordnung lautet:

                                                       § 9 Sport

(1) Der Freizeit-und Amateursportbetrieb auf und in allenöffentlichen und privaten Sportanlagen, Fitnessstudios, Schwimmbädern und ähnlichen Einrichtungen ist unzulässig.Ausgenommen von dem Verbot nach Satz 1 ist auf Sportanlagen unter freiem Himmel der Sport (….)

(1a) Ausgenommen von dem Verbot nach Absatz 1 Satz 1 ist der ärztlich verordnete sowie unter ärztlicher Betreuung und Überwachung durchgeführte Rehabilitationssport nach § 64 Absatz 1 Nummer 3 des Neunten Buches Sozialgesetzbuch.(…)

Entsprechend dieser Regelungen kann Sport unter Beachtung der weiteren Schutz-und Hygienemaßnahmen wieder grundsätzlich im Freiendurchgeführt werden.

Für den Rehabilitationssport ist zusätzlich die Nutzung weiterer Sportstätten möglich.

Info Kreis Borken

Bundesnotbremse außer Kraft: Das gilt ab Sonntag, 16. Mai, im Kreis Borken – Inzidenz im Kreisgebiet stabil unter 100 / Neue CoronaSchutzVerordnung des Landes ermöglicht weitere Lockerungen

Am heutigen Freitag, 14. Mai, liegt die Inzidenz am fünften Werktag in Folge unter dem Schwellenwert von 100.

Damit fällt der Kreis Borken ab Sonntag, 16. Mai, nicht mehr unter die aktuell nach dem Infektionsschutzgesetz geltende Bundesnotbremse. Damit gelten ab Sonntag die Regelungen der neuen CoronaSchutzVerordnung des Landes NRW, die bei einer Inzidenz von unter 100 einige Erleichterungen und Lockerungen für das Kreisgebiet mit sich bringen.

Die neue CoronaSchutzVerordnung des Landes differenziert je nach Inzidenzwerten in zwei Stufen: In Kreisen und kreisfreien Städten mit einer Inzidenz zwischen 50 und 100 sind die Regelungen der ersten Stufe zu beachten, die zweite Stufe gilt ab einer Inzidenz unter 50. Für den Kreis Borken gilt nun diese erste Stufe, in der die Öffnungsschritte weiterhin an negative Schnelltestergebnisse gebunden sind. Neu ist, dass das Testergebnis maximal 48 Stunden alt sein darf. Wie im Bundesinfektionsschutzgesetz festgelegt, stehen Geimpfte und Genesene negativ Getesteten gleich. Neu ist zudem, dass sie bei

Personenbegrenzungen (z.B. Treffen mit weiteren Personen) nicht mitgezählt werden.

Die wesentlichen Änderungen und Vorgaben im Kreis Borken ab Sonntag, 16. Mai, sind die folgenden:

Sport

– Ausübung von kontaktfreiem Sport auf Sportanlagen unter freiem Himmel mit bis zu 20 Personen

– Kontaktsport unter freiem Himmel in Gruppen von bis zu 20 Kindern bis einschl. 14 Jahren, ansonsten wie bei den allg. Kontaktbeschränkungen