Großer Erfolg bei der Open Championship WTKA

  • von

European Open Championship WTKA in Arnsberg, Ausrichter Salvatore Tiso.

850 Sportler aus Deutschland, Polen, Niederlande und Russland gingen an den Start.

Die Sportler des Gesund und Fit Isselburg E.V. traten in den Disziplinen Technik, Point Fight und Kickboxen an.

In den Technischen Disziplinen stellten sich Jenny Pudelk 14, Jannick Villwock 15 und Erich Schwarzenberg 81 ihren Konkurrenten. In ihren Altersklassen konnten sie das Teilnehmerfeld hinter sich lassen und erzielten in ihren Kategorien jeweils den 1. Platz.

Hussein Rahi 14 und Noah Buchowski 14 beide 62KG gingen in den Disziplinen Point Fight und Kickboxen ins Rennen. Um sich beim Point Fight aus dem Weg zu gehen startete Noah in der offenen Klasse +65KG.

Hussein kämpfte sich in der Gewichtsklasse bis 62kg in das Point Fight Finale und konnte diese für sich entscheiden. Noah Buchowski traf in der offenen Klasse auf körperlich sehr starke Gegner. Mit schnellen Kicks und Fäusten kämpfte er sich bis ins Finale. Hier traf er auf den favorisierten Kämpfer aus Polen. Auch diesen konnte er nach vorheriger Analyse eindrucksvoll besiegen.

Im Kickboxen bis 62kg kämpften sich Noah und Hussein beide bis ins Finale. Dort trafen die Freunde aufeinander. Nach einem Technisch anspruchsvollen Kampf trennten sie sich unentschieden und teilten sich den ersten Platz.

Jörg Buchowski

Jenny Pudelek 14

-Technische Disziplin WTF: Platz1

-Technische Disziplin Hardstyle: Platz1

Jannick Willwock 15

-Technische Disziplin WTF: Platz1

Erich Schwarzenberg 81

-Technische Disziplin WTF: Platz1

Hussein Rahi 14

-Point Fight Platz1

-Light Contact Platz1

Noah Buchowski 14

-Point Fight Platz1

-Light Contact Platz1